Animated Documentary, Germany, 2018, 15:00 min
Japanisch mit englischen Untertiteln
Obon
Produktionsfirma
Hörmann-Filmproduction, VIZION
Regie
André Hörmann, Anna Bergmann (Samo)
Drehbuch
André Hörmann
Animation
Anna Bergmann (Samo)
Schnitt
Anna Bergmann (Samo)
Ton
Christoph de la Chevallerie
Music
Daniel Regenberg
Besetzung
Akiko Takakura
Akiko Takakura ist eine der letzten Überlebenden der Atombombenexplosion in Hiroshima. An Obon, dem japanische Geisterfest, kehren die Seelen ihrer verstorbenen Ahnen zurück. Akiko wird heimgesucht von ihren Erinnerungen. Ihr Vater ist ein autoritärer Mann und überzeugter Nationalist . Akikos Alltag besteht aus ständigen Zurückweisungen und Schlägen. Doch in den Trümmern einer vernichteten Stadt erfährt Akiko endlich seine väterliche Liebe.
Email
info@cut-up.tv
Homepage
http://obonfilm.com/